Tilsit Stadt und Land

Kreisgemeinschaft Tilsit-Ragnit

Kreisgemeinschaft Tilsit-Ragnit Banner

Willkommen bei der Kreisgemeinschaft Tilsit-Ragnit

Der Kreis Tilsit-Ragnit war der nord-östlichste Landkreis der Provinz Ostpreußen. Er wurde erst 1922 nach Abschluß des Friedensvertrages von Versailles aus den Kreisen Tilsit und Ragnit gebildet.

Die Kreisgemeinschaft Tilsit-Ragnit vereint die aus dem früheren Kreis Tilsit-Ragnit stammenden Ostpreußen, deren Nachkommen sowie Freunde und Gönner unserer unvergessenen Heimat an der Memel.

Unser gemeinsames Ziel ist es, Kulturgut, Brauchtum und die Tradition unserer Heimat zu bewahren, den Zusammenhalt der ehemaligen Bewohner des Kreises Tilsit-Ragnit durch Berichte, Publikationen in Wort und Bild und Veranstaltungen, wie Heimattreffen und Fahrten nach Ostpreußen zu pflegen.

Das Gebiet gehört heute zum Kaliningrader Gebiet (Kaliningrader Oblast), Dieses Gebiet ist seit 1992 eine Exklave Rußlands.

In unseren früheren Dörfern und Wohnplätzen leben jetzt Menschen anderer Nationalitäten. Diese neuen Siedler, – vom sowjetischen Staat nach 1945 dort angesiedelt -, leben nun schon in der dritten Generation in unserer Heimat.

Tilsit-das-Kreishaus-1944
Tilsit das Kreishaus 1944

Eine Rückkehr in unsere Heimat wird es – trotz Öffnung der Grenzen – nicht mehr geben. Es ist schon viel erreicht, dass man jetzt seine Heimat wenigstens besuchen kann.

Die Beiträge, Erzählungen und Hinweise wurden zusammengestellt von unseren Mitgliedern, den verschiedenen Funktionsträgern und den Kirchspielvertretern der
Kreisgemeinschaft Tilsit – Ragnit e.V.

Mit diesem Beitrag möchten wir die Erinnerung an die Heimat wachhalten und ein wenig Einblick geben über ein Land, das durch den Zweiten Weltkrieg verloren ging.
Wir danken allen, die uns mit Beiträgen, Erzählungen und mit Bildmaterial unterstützt haben.