Tilsit Stadt und Land

Jahrestreffen 2019 in Wolfsburg

Am 11. Mai 2019 fand das Jahrestreffen der Landsmannschaft Ostpreußen in Wolfsburg statt.

Ca. 1000 Personen kamen aus ganz Deutschland nach Wolfsburg in den Congress-Park um an dem Treffen der Ostpreußen teilzunehmen.

Um 9:00 Uhr legten Vertreter der Landsmannschaft Ostpreußen und der Kreisgruppe Wolfsburg Kränze am Mahnmal der Heimatvertriebenen nieder. Vom Mahnmal auf dem Klieversberg hat man übrigens einen wunderbaren Blick über die Stadt Wolfsburg mit dem VW-Werk.

Mahnmal auf dem Klieversberg in Wolfsburg

        

Kränze der Landsmannschaft Ostpreußen          und der Kreisgruppe Wolfsburg

Um 10:00 Uhr begann das musikalische Vorprogramm mit dem Aufspielen der Siebenbürger Blaskapelle aus Wolfsburg.

Um 10:30 Uhr war offizieller Beginn der Veranstaltung. Bernd Krutzinna, besser berkannt unter seinem Künstlernamen „BernStein“ führte durch die Veranstaltung. Nach dem Glockengeläut des Königsberger Doms wurden die Fahnen der ostpreußischen Heimatkreise mit musikalischer Begleitung in dan Saal getragen. Die Fahnen bildeten während der Veranstaltung einen würdigen Rahmen im Hintergrund der Bühne. Domherr André Schmeier sprach anschließend das geistliche Wort. Nach den Grußworten folgte die Verleihung des Ostpreußischen Kulturpreises an den jungen Historiker Dr. Christopher Spatz.  Mit der Ansprache des Sprechers der Landsmannschaft Ostpreußen, Stephan Grigat, gefolgt vom Ostpreußenlied und dem Deutschlandlied, von allen kräftig mitgesungen, ging das Vormittagsprogramm zu Ende.

Einige Fahnen der Heimatkreise auf der Bühne

In der folgenden Pause konnte Mittag gegessen werden und die Stände verschiedener Kreisgemeinschaften besucht werden. Die Preußische Allgemeine Zeitung und das Ostpreußenbildarchiv waren auch mit Ständen im Vorraum vertreten. Bei einem gewerblichen Anbieter konnten viele Dinge mit Bezug zu Ostpreußen, von der Ostpreußenkrawatte bis zum Bärenfang, erworben werden. Im Märchenzelt konnten mitgereiste Kinder den Märchenvorlesern und Erzählern lauschen.

Saal mit Bühne

Nach der Mittagspause wurde die Veranstaltung um 14:00 Uhr mit dem Kulturprogramm fortgesetzt.  Die Tanzgruppe Saga aus Bartenstein führte mit farbigen Trachten Ostpßeußische Volkstänze vor und die Sopranistin, Isabelle Kusari begeisterte das Publikum mit Ostpreußischen Volksliedern unter dem Motto „Faszination Ostpreußen“.  Zum Abschluß trug der Moderator BernStein ostpreußische Lieder vor und zeigte parallel dazu über einen Beamer Bilder aus der Heimat an einer Leinwand. Der Vortrag war ein interessanter Abschluß des Jahrestreffens 2019 in Wolfsburg.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.